Home

Petits Bijoux

Marmeladenmanufaktur

Herzlich Willkommen!

 

Ich freue mich, dass Sie den Weg auf meine Seite gefunden haben!

Angefangen hat es mit einer Leidenschaft. Für frische Produkte und unverfälschten Geschmack. Konfitüren und Fruchtaufstriche gibt es unzählige, doch was macht diese zu etwas Besonderem?

Stöbern Sie durch meine Seite und vielleicht werden auch Sie fündig und bekommen Lust auf "Kleine Kostbarkeiten".

 

Philosophie

 

Ich verwende ausschließlich frische Produkte zur Herstellung meiner Konfitüren. Dabei versuche ich, soweit wie möglich das Obst selbst zu sammeln, sei es in freier Natur wie bei all meinen Wildfrüchten, in Gärten von Freunden oder vom Feld.

Alle meine Konfitüren werden in 100% Handarbeit hergestellt, vom „Schnippeln“ von Obst, über das Einkochen, bis hin zum Abfüllen und Etikettieren der Gläser.

Ich setze nur in den seltensten Fällen Pektin zu. Dabei bindet Pektin nur das Wasser in den Früchten, bei meinen Konfitüren wird das Wasser wie bei einer Soßenreduktion verkocht und es bleibt der intensive Fruchtgeschmack. Der Grund, warum viele, hauptsächlich im Hausgebrauch, auf Gelierzucker zurückgreifen, ist, dass die Zubereitung ungleich schneller geht. Erdbeerkonfitüre z.B. dauert mit Gelierzucker fünf Minuten, ohne aber drei Tage!

 

Was ist das Besondere?

 

Bei Petits Bijoux erhalten Sie ausschließlich Konfitüren aus frischen Früchten, nicht aus Tiefkühlprodukten. Dabei finden Sie nicht nur eine große, sondern auch eine außergewöhnliche Auswahl an klassischen und ausgefallenen Sorten (über 70), wie es sie nur selten gibt.

Der Verzicht auf Gelierzucker garantiert einen intensiven Geschmack durch hohen Fruchtanteil. Die Konfitüren von Petits Bijoux bestehen, bis auf wenige Ausnahmen, ausschließlich aus Frucht und Zucker. Daher ergibt sich auch der äußerst hohe Fruchtanteil von bis zu 85g Frucht pro 100g Konfitüre! „Hochpreisige“ Konfitüre im Supermarkt bietet bis zu 55g Frucht.

 

Konfitüre? Marmelade? Gelee?

 

Es gibt unzählige Bezeichnungen für Konfitüren. Der Unterschied ist, dass als Konfitüre bzw. Marmelade nur bezeichnet werden darf, was außer Frucht und Zucker nur Pektin enthält. Deshalb bekommt man auf Märkten meistens „Fruchtaufstriche“, da diese mit Gelierzucker hergestellt sind.

Konfitüre ist dabei die allgemeine Bezeichnung für einen Fruchtaufstrich aus mindestens 350g Früchten pro Kilo Enderzeugnis.

Marmelade ist Fruchtaufstrich aus Zitrusfrüchten und

Gelee ist Fruchtaufstrich aus Saft.

 

Wildfrüchte?

 

Als Wildfrüchte bezeichne ich das, was ich in der Natur finde und was zu sammeln und zu verarbeiten sehr aufwendig ist. Nicht nur dass man sich stachelige Finger holt, auch die Verarbeitung ist aufwendiger, da die Früchte einer speziellen „Behandlung“ bedürfen. Dafür schmecken sie aber auch einzigartig!

 

Was sind Chutneys?

 

Chutneys kennt man traditionell aus der indischen Küche, der Klassiker ist Mango-Chutney. Dabei wird das Obst mit Essig, Zucker und allerlei Gewürzen eingekocht und kann dann vielseitig genossen werden, bspw. zu Käse, Gegrilltem oder auch nur zu Brot.

Chutneys kann man aus einer Vielzahl von Obst zubereiten, auch die Gewürze können variieren. Dabei sind einige Chutneys eher süß, andere wieder eher herb-würzig.

 

 

 

Petits Bijoux by Achim Grünaug. Kopieren und Vervielfältigen nur mit Genehmigung des Inhabers.